Dienstag, 30. September 2014

Rezension zu Creepers von David Morrell

Guten Abend ihr Lieben :)

Heute melde ich mich noch einmal zu später Stunde. Heute gibt es noch eine Rezension und zwar zu Creepers von David Morrell. Einige von euch werden das Buch kennen - es ist schon etwas älter und liegt seit vielen Monaten auf meinem SUB... Da ich meinen SUB langsam abbauen möchte, habe ich mich nun an das Buch gewagt.

432 Seiten
Deutsch
Verlag: Knaur



Klapptext:

Asbury Park, New Jersey: In einer kalten Oktobernacht dringt eine Gruppe von fünf Abenteurern in ein ehemaliges Luxushotel ein. Das Paragon Hotel ist vor hundert Jahren von einem exzentrischen Millionär in Form einer Maya-Pyramide erbaut worden und es steht seit dreissig Jahren leer. Die fünf Eindringlinge suchen den ultimativen Kick. Doch der kommt ganz anders, als sie es sich vorgestellt hatten. In dem halb verfallenen Gebäude ist die Vergangenheit unerwartet lebendig und hinterhältig. Und sie fordert einen hohen Preis: Die Nacht verwandelt sich in einen Alptraum des Schreckens, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint.

(Quelle: Weltbild )

Rezension:

Ein Hotel - längst verlassen. Oder doch nicht? Fünf Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können, dringen ein und plötzlich finden sie sich in einer Situation wieder, mit der sie nicht gerechnet haben. Und ein Kampf um Leben und Tod entbrennt.
 
Der Schreibstil des Buches hat mit unheimlich gut gefallen - wobei ich zugeben muss, dass ich zuerst einmal ins Buch finden musste. Die erste Hälfte hat sich ein wenig gezogen und dann wurde es richtig spannend - ein Thriller, der seinen Namen verdient hat.

Die Personen finde ich soweit auch ganz gut. Ich finde es immer interessant, wenn man eine Person nicht gleich durchschauen kann und man nach und nach erfährt, was es mit demjenigen auf sich hat. Auf jeden Fall gut gelungen.

Ein Thriller, den man wirklich fast gelesen haben muss, auch wenn das Buch schon älter ist. Ich bin froh, es endlich geschafft zu haben - es lohnt sich wirklich.

Daher gibt es von mir 5 Sterne: *****

Gemeinsam lesen

Hallo ihr Lieben

Heute melde ich mich von zu Hause aus, wo ich meine Erkältung auskurriere. Und heute gibt es wieder die Aktion gemeinsam lesen, wie jeden Dienstag :)



Heute findet ihr die Fragen auf dem Blog Weltenwanderer von Aleshanee :)



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese Creepers von Daivid Morell (eine SUB-Leiche, die endlich gelesen werden sollte) und bin auf Seite 199.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Aber nein, es ist über diese verdrehte Schlampe.

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Ich hatte am Anfang etwas Mühe reinzukommen, aber jetzt nimmt das Buch an Fahrt auf. Und das Cover ist wirklich super - es war damals auch ausschlaggebend, weshalb ich das Buch schlussendlich gekauft habe.

4. Wenn du zum jetzigen Zeitpunkt in das Buch "springen" könntest - welche Figur würdest du gerne sein und warum?
 
Gute Frage... Ich denke, ich würde Frank sein - er hat ein dunkles Geheimnis und scheint der Situation, in der sich die Gruppe im Moment befindet, gewachsen zu sein.
Welches Buch lest ihr im Moment?
Kennt ihr Creepers vielleicht und wenn ja, was haltet ihr davon?

Eure Sabs :)

Montag, 29. September 2014

Wunsch der Woche

Hallo ihr Lieben :)

Diese Woche mache ich auch wieder beim Wunsch der Woche mit.

Beim Wunsch der Woche handelt es sich um ein Buch, das gerade den unangefochtenen Platz 1 auf eurer Wunschliste hat. Bei mir gibt es solche Bücher öfters. Bücher, für die ich am liebsten auf der Stelle in die nächste Buchhandlung rennen würde, um gleich darauf meine Nase in die Seiten zu stecken und es am liebsten in einem Rutsch durchzulesen. Es kann sich hierbei um eine Neuerscheinung handeln, ebenso gut kann es aber auch ein Buch sein, das bereits vor Jahren erschienen ist.
Die Aktion ist von Book Experiences - einfach auf den Namen klicken, dann kommt ihr zum entsprechenden Blog :)


Mein Wunsch der Woche ist von Jacquelyn Frank - World of Nightwalkers, Verbotenes Begehren


Kurzbeschreibung:
Der Krieger Ram ist auf der Suche nach der passenden Gefährtin für seinen König. Er findet sie in der jungen Sterblichen Docia, die er fortan beschützen soll. Doch dann verliebt er sich in sie. Kann er eine Frau für sich beanspruchen, die vom Schicksal dazu auserkoren wurde, Gemahlin eines Königs zu sein? (Quelle: Weltbild)

Wieso ich dieses Buch haben möchte: Ich liebe die Bücher von Jacquelyn Frank und habe sehr viele von ihr im Regal stehen. Dies ist eine neue Reihe und daher bin ich super gespannt, wie sie geschrieben ist etc. (Der zweite Band erscheint im Oktober) Auf jeden Fall ein Must Have für mich und ein absoluter Wunsch der Woche :)


Welches Buch möchtet ihr unbedingt haben? Habt ihr zur Zeit überhaupt ein absolutes Wunschbuch?

Rezension zu Kane von Jacquelyn Frank

Guten Morgen ihr Lieben :)

Heute gibt es wieder eine Rezension, dieses Mal zu Kane von Jacquelyn Frank. Es ist eine Kurzgeschichte zu ihrer Schattenwandler-Reihe. Und da ich ja seit etwas mehr als einer Woche meinen Tolino habe und es das Buch nur als E-Book gibt (was ich etwas schade finde), konnte ich s nun endlich lesen.



Länge: ca. 70 Seiten
Verlag: Egmont LYX.digital
ISBN-10: 3802589475
ISBN-13: 9783802589478


Klapptext:

Eine Geschichte aus der Welt der Schattenwandler - exklusiv als E-Book! Der Dämon Kane wird vom Verlangen nach der schönen Corrine verzehrt. Doch er weiss nur zu gut, dass es ihm verboten ist, sich mit einer Sterblichen einzulassen. Doch in der Nacht von Samhain kann sich kein Dämon seiner dunklen Begierden erwehren, und Kane ist fest entschlossen, Corrine zu der Seinen zu machen ...

(Quelle: Weltbild )

Rezension:

Kane findet seine Seelengefährtin und muss sein Verlangen nach ihr, das durch Samhain angefacht wird, unter Kontrolle halten. Er möchte Corrine nicht Angst machen und doch ist die Situation, in der sie sich befinden, alles andere als hilfreich.

Was ich ein wenig schade finde, ist, dass man zwar erfährt, wie die beiden schliesslich zu einander finden, aber was nach Samhain geschieht, wird leider nicht gesagt. Mich hätte auch interessiert, wie sie nach dieser intensiven erotischen Zeit miteinander umgehen, wie sie sich im Alltag zurecht finden und wie Corrine mit allem klar kommt. Dafür hätte das Buch gerne auch ein paar Seiten mehr haben können und es wäre noch immer eine Kurzgeschichte geblieben.
Dieses Buch ist sehr erotisch geprägt, mit ein paar Informationen zu den Dämonen und der Prägung. Ansonsten ist es einfach mal ein Buch für zwischendurch - nichts tiefgründiges. Was auch ein kleiner Kritikpunkt ist, dass man sehr wenig von Corrine erfährt. Ich hätte mir ein paar mehr Informationen gewünscht.

Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich konnte mich von Anfang an gut einfinden. Daran gibt es nichts zu bemängeln.

Alles in allem eine nette Kurzgeschichte für zwischendurch. Daher gibt es von mir 3 Sterne: ***

Sonntag, 28. September 2014

Rezension zu Schmetterling im Sturm von Walter Lucius

Hallo ihr Lieben :)

Da ich mit einer Erkältung zu kämpfen habe, bin ich heute, trotz schönem Wetter zu Hause geblieben. Ich habe die Zeit genutzt, endlich Schmetterling im Sturm fertig zu lesen, welches ich letzte Woche von Vorablesen zugeschickt bekommen habe - ein Buchgewinn, auf den ich mir riesig gefreut habe. Wie ich beim Eintreffen des Buches festgestellt habe, ist Schmetterling im Sturm der erste Teil einer Triologie... Ich habe wirklich ein Händchen dafür - aber in diesem Fall macht es mir nichts aus, weil ich das Buch sehr gut fand. Und daher habe ich heute auch gleich die Rezension für euch :)

569 Seiten
Masse: 12,8 x 20,4 cm
Kartoniert (TB)
Deutsch
Verlag: Suhrkamp
ISBN-10: 3518465449
ISBN-13: 9783518465448


Klapptext:


Im Amsterdamer Wald wird ein Junge angefahren und schwer verletzt zurückgelassen. Es gibt keinen Hinweis auf seine Identität. Die einzige Spur: Der Junge trägt traditionelle afghanische Mädchenkleidung. Die Journalistin Farah Hafez, selbst afghanischer Herkunft, ahnt, dass es um weit mehr geht als einen Unfall mit Fahrerflucht. Ihre Recherchen führen in die höchsten politischen Kreise von Amsterdam, Moskau und Johannesburg. Immer weiter wird sie in den Fall hineingezogen, bis ihr eigenes Leben auf dem Spiel steht ...

(Quelle: Weltbild )

Rezension:

Farah Havez hat selbst eine bewegte Vergangenheit, von der nur Fetzen übrig geblieben sind. Durch ein Kampfsportevent, an dem sie teilnehmen durfte, und den Folgen, als ihre Gegnerin verletzt ins Krankenhaus eingeliefert wird, trifft Farah auf einen Jungen in Mädchenkleidung - und wird an ihre Vergangenheit erinnert. Verbissen macht sie sich auf die Suche nach den Drahtziehern und stösst auf einen Kinderhändlerring. Vom Schicksal des Jungen weiter stark bewegt, gräbt Farah tiefer und gerät selbst in die Schusslinie, was sie jedoch nicht davon abhält, ihre Recherchen weiterzuführen.

Von der ersten Seite an wurde ich in der Bann des Buches gezogen. Ich mag Walter Lucius Schreibstil unheimlich gerne. Obwohl er sehr viele Details zu Orten und Personen bekannt gibt, wirkt es nicht zu überfüllt. Es ist genau die richtige Mischung, so dass man als Leser sich auch selbst noch ein paar Dinge dazu überlegen und vorstellen kann.
Die verschiedenen Schicksale fügen sich alle zu einem Ganzen hinzu - jedes auf seine Weise. Und das gefällt mir unheimlich gut. Man leidet mit den Charaktern, hofft und bangt - und der Cliffhanger am Schluss ist auch das einzige Indiz, dass es eine Fortsetzung geben wird.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, ist die Einteilung in fünf Teile aufgegliedert ist und als Einleitung immer der Junge zu Wort kommt bzw. seine Eindrücke geschildert werden. Mir persönlich gefallen solche Teile, in denen man aus der Sicht eines Opfers etwas erfährt.

Die Charaktere sind sehr durchdacht, was man spürt. Und ich mag eigentlich alle Charaktere. Nur Farah und die Beziehung zu Männern... Ich persönlich mag solche Frauen auch im realen Leben nicht - zwar passt es zu Farah, wenn man darüber nachdenkt, aber ja. Ein Charakterzug der sie ein wenig unsympatisch macht. Ihre Verbissenheit, das Schicksal des Jungen aufzudecken und die Drahtzieher zu erwischen, wiegt das Ganze wieder auf.

Ich kann Schmetterling im Sturm nur empfehlen - ein sehr gelungener Thriller, mit einem interessanten Thema, welches auch zum Nachdenken anregt.

Das Buch bekommt von mir fünf Sterne: *****

Freitag, 26. September 2014

Rezension zu Blood & Gold von Laura Kneidl (E-Book)


Guten Abend ihr Lieben :)

Ich habe, endlich, wieder eine Rezension für euch J Wie ihr ja mitbekommen habt, habe ich seit dieser Woche meinen Tolino, der bereit mein treuer Zugbegleiter geworden ist, Und ich habe auch gleich angefangen, das erste E-Book zu lesen: Blood & Gold von Laura Kneidl.

Kurz, bevor ich zur Rezi komme, mein Eindruck: Es ist wirklich super leicht, mit meinem Tolino zu lesen - hätte ich nicht gedacht. Ich bin positiv überrascht und werde ihn bestimmt öfters benutzen.


416 Seiten
Deutsch
Verlag: Carlsen ISBN-10: 3646600543 ISBN-13: 9783646600544

Klapptext:

Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Dass Cain eine von ihnen ist, erfährt sie erst mit ihrer Volljährigkeit wie ihre Mutter soll sie nun als Blood Huntress Vampire jagen. Dies wäre jedoch so viel einfacher, wenn man ihr nicht gerade den unnahbaren Krieger Warden an die Seite gestellt hätte, der furchteinflössender sein kann als die Vampire
(Quelle: Weltbild )

Rezension:

Das Cover finde ich ja einfach klasse! Ich habe es gesehen und mich sofort über das Buch informiert und diverse Rezensionen dazu gelesen. Mir gefällt die Aufmachung richtig gut und ich finde es ein wenig schade, dass es dieses Buch nicht als Print gibt. Das wäre ein echter Hingucker im Regal. Auf jeden Fall sehr gelungen und es spiegelt den Inhalt des Buches wieder, was mir gut gefällt.

Ich liebe die Idee hinter dem Buch! Mal abgesehen davon, dass ich Vampire einfach liebe, finde ich die Idee sehr durchdacht. Allein die Webseite, wo man sich weitere Infos zu den diversen Clans holen kann, zeugt von einer sehr durchdachten Idee. Hier der Link zur Seite: http://www.elemente-der-schattenwelt.de/
Was mir persönlich sehr gut gefallen hat, ist, dass die Vampire im Buch nicht weichgespült sind! Sie sind so, wie ich Vampire mag. Und doch hat Laura Kneidl ein paar Eigenheiten hinzugefügt, die mir gefallen haben: Die Idee mit der Empfindlichkeit gegen Gold finde ich einfach super und dass Vampire Sonnenlicht vertragen, ist nicht ganz neu – aber hier gut umgesetzt bzw. erklärt.
Mehr möchte ich nicht zum Inhalt sagen – lest das Buch am Besten selbst *zwinkert* Es lohnt sich auf jeden Fall.

Zu den Charakteren. Ich mag Warden unheimlich gerne – harter Kerl mit weichem Kern trifft eindeutig auf ihn zu. Dass er einen Narren an Cain gefressen hat, ist zwar nicht erstaunlich, aber dass er sich nicht dafür schämt, hat mich überrascht. Schliesslich hat er schon einiges durchmachen müssen. Cain… ich weiss nicht. Ich denke, ich mag sie – aber irgendwie konnte ich mir noch keine wirkliche Meinung zu ihr bilden. Sie ist irgendwie nicht ganz greifbar für mich, obwohl man auch über sie einiges erfährt. Unsympathisch ist sie mir auf keinen Fall – ich denke, ich werde das Buch erneut lesen und vielleicht kann ich dann genauer definieren, was ich von ihr denke. Ihren Mut finde ich auf jeden Fall bemerkenswert und sie passt perfekt ins Buch als weiblicher Hauptprotagonistin.

Auch sehr gut gefallen hat mir der Schreibstil. Er ist sehr flüssig zu lesen und ich konnte meinen Reader gar nicht mehr weglegen. Wenn ich nicht hätte arbeiten müssen, wäre ich wohl schon gestern Abend fertig geworden. Die Spannung, die mit jeder Seite mehr zugenommen hat und schliesslich gar nicht mehr enden wollte, finde ich gut umgesetzt. Es wirkt nicht zu übertrieben. Ich habe immer mitgefiebert und wurde auch das ein oder andere Mal überrascht.

Von mir erhält das Buch sehr gute 5 Sterne und ich freue mich schon auf die Fortsetzung: *****

PS: Ich habe den ‚Test‘ gemacht, welchem Clan ich angehören würde. Und siehe da: Ich wäre ein Blood Hunter :D Passt perfekt!

Frau Wölkchens Freitagsfragen

Hallo ihr Lieben :)

Natürlich dürfen Frau Wölkchens Freitagsfragen nicht fehlen - ich liebe diese Aktion einfach :)

Der Link dazu findet ihr hier: *Klick*


Bücher-Frage:
 
1. Schreibst du Rezensionen zu Büchern? 
- Inwieweit lässt du sich selbst von Rezensionen beeinflussen?

Ja, ich schreibe Rezensionen zu Büchern. Jedoch bin ich noch nicht so lange dabei. Ich bin noch ein wenig am ausprobieren bzw. meinen Stil finden. Aber es wird schon :)
Bei neuen Büchern lese ich gerne Rezensionen, um mir einen ersten Eindruck zu schaffen. Meine aktuelle Lektüre Blood & Gold habe ich vor allem wegen den Rezensionen gekauft - natürlich sind das Cover und der Klapptext auch entscheidend gewesen. Aber ich habe zuerst geschaut, was die anderen dazu sagen :)
 
Private Frage:

2. Abgesehen von Bücherblogs, welche Blogs liest du noch?

Ich fotografiere ja leidenschaftlich gerne und daher lese ich ab und an noch Blogs, die damit zu tun haben :) Es ist immer wieder interessant zu sehen, was andere vor die Linse bekommen und welche Ideen sie umsetzen :)
Für meine beste Freundin stöbere ich auch noch in Blogs über Perlenschmuck.


Wie ist das bei euch? Lasst ihr euch durch Rezensionen zu neuen Büchern verführen? Lest ihr überhaupt welche, wenn ihr selbst Rezensionen schreibt?
Und lest ihr noch Blogs, die nichts mit Büchern zu tun haben?

Liebe Grüsse
Eure Sabs

(FF) Deutscher Follow Friday 26.September 2014

Guten Morgen ihr Lieben :)

Heute beginnt der Tag wieder mit einer Aktion - heute ist wieder Zeit für den deutschen Follow Friday :)

Die liebe Sonja von A Bookshelf Full of Sunshine hat diese Aktion ins Leben gerufen und ich finde sie echt klasse. Hier der Link dazu: *klick*



An dieser Stelle, bevor ich zur Frage komme: Danke, danke danke! Sonja hat meinen Blog kurz vorgestellt und sehr liebe Worte dafür gefunden. So kann der Tag meiner Meinung nach immer starten :) Es freut mich wirklich sehr, da ich ja noch nicht lange dabei bin - umso schöner ist es, wenn andere Blogger solch liebe Worte finden. Also: Noch mal danke!

Und jetzt zur Frage: Heute geht es um das Thema Lieblingsgenres :)

Das Thema finde ich klasse :) In den letzten Monaten habe ich angefangen, immer mehr Fantasy zu lesen. Und ich habe festgestellt, dieses Genre wird mich sicher auch weiterhin begleiten. Ansonsten lese ich unheimlich gerne Thriller und Horror (Stephen King darf natürlich nicht fehlen - Meister des Horrors und mein absoluter Lieblingsautor seit Jahren!). Ab und an dürfen es auch erotische Romane sein, aber da muss die Qualität schon etwas her machen...
Eher weniger mag ich kitschige Liebesromane... Die findet man in meinem Bücherregal nicht! Dagegen habe ich schon immer eine Abneigung gehabt. Wo ich mich inzwischen langsam damit anfreunden kann, ist ab und mal einen Krimi zu lesen oder ein Schicksalsbuch (Jodi Picoults Bücher haben mich überzeugt - die Autorin schreibt kritische Themen unheimlich gut).
Grundsätzlich bin ich auch bereit, mal in etwas völlig Neues abzutauchen, aber ich kehre immer wieder zu meinen bevorzugten Genres Fantasy, Horror und Thriller zurück :)


Wie ist das bei euch? Lest ihr auch Mal etwas Neues oder seit ihr da eher skeptisch? Welche Genres lest ihr am Liebsten?

Liebe Grüsse und einen, hoffentlich nicht zu kalten, sonnigen Freitag wünsch ich euch :)
Eure Sabs

Donnerstag, 25. September 2014

SUB-Zuwachs

Erneut hallo ihr Lieben :)

Eigentlich wollte ich noch mit dem Post warten, aber ich dachte mir, da sich wieder einige Bücher angesammelt haben, mache ich doch schon einen Post. Es werden noch ca. 5 Bücher eintrudeln in den nächsten Tagen... Aber jetzt werde ich mich bremsen mit neuen Büchern. Mein SUB ist ziemlich gewachsen in letzter Zeit... Da ich mir ohnehin vorgenommen habe, viel mehr zu lesen, sollte das aber nicht so das Problem sein.

Hier nun mein neuster Zuwachs:

 Ich liebe die Bücher von Jodi Picoult einfach - ich konnte nicht wiederstehen, ihr neustes Buch zu kaufen. Das Thema ist wieder sehr interessant und ich wollte nicht bis zum Taschenbuch warten.

 Die zwei Bücher habe ich im offenen Bücherschrank gefunden. Klingen beide ganz gut und ich bin gespannt, wie sie mir gefallen werden.

 Den ersten Teil von Bob dem Streuner hab ich ja schon gekauft - daher wollte ich mir gleich auch noch den zweiten Band zulegen. Die zwei Bücher werden auf jeden Fall in nächster Zeit gelesen.
Die beiden Fire after dark Bücher habe ich als Mängelexemplare gekriegt - leider fehlt der erste Band, den ich mir aber bestellt habe. Er wird also bald eintreffen und ich kann dann die ganze Reihe komplett durchlesen.

 Der neue Band, den ich aber leider noch nicht hatte. Daher steht er nun in meinem Regal und wartet darauf, gelesen zu werden.

 Ein Mängelexemplar, wo mir der Titel gefallen hat und das Cover auch super schön ist. Da konnte ich nicht wiederstehen.

 Dies sind noch Mal Bücher aus dem offenen Bücherschrank. Ich bin total happy - von Simon Beckett wollte ich schon lange mal etwas lesen, Frankenstein habe ich zwar in einer anderen Ausführung (jedoch zusammen mit Dracula in einem Buch), aber als einzelnes Buch hat es mich sehr interessiert und Die Auswahl habe ich auch schon auf diversen Blogs gesehen und ich bin einfach neugierig darauf.

Die beiden Bände habe ich leider noch nicht, daher stehen auch sie jetzt in meinem Regal :) Ich muss endlich die Serien soweit auf den neusten Stand bringen, wie es mir möglich ist... Vielleicht komme ich am Wochenende dazu, mir mal aufzuschreiben, was mir noch fehlt :)

So, das wäre es... wieder einiges an Lesestoff - aber ich freue mich auf jedes einzelne Buch :) Es ist eben schön, eine eigene kleine Bibliothek zu haben :D

Eure Sabs

Top Ten Thursday

Guten Abend ihr Lieben :)

Wie heute morgen versprochen, hier mein Beitrag zum Top Ten Thursday. Die Aktion ist von der Steffi mit ihrem Blog Steffis Bücher Bloggeria. Den Link zur Aktion findet ihr hier: * hier klicken *

Das heutige Thema ist:

10 Bücher, die schon am längsten auf deinem SuB liegen
 
 Meine Mutter hat mir eine Zeit lang ständig Bücher nach Hause gebracht, die leider zum Teil noch auf meinem SUB liegen. Wie alt sie sind... keine Ahnung... Auf jeden Fall habe ich Mal 10 herausgesucht - sie sind wirklich schon laaange da und ich habe mir fest vorgenommen, dass ich sie spätestens nächstes Jahr lesen werde. Ich schaffe im Monat vielleicht 5-6 Bücher - nicht so viel, aber immerhin.

Nun zu den 10 SUB-Leichen:










Kennt ihr vielleicht zufällig eines der Bücher? Was sind eure SUB-Leichen? :)
 
Liebe Grüsse
Eure Sabs

Erster Eindruck meines Tolinos

Guten Morgen ihr Lieben :)

Gestern gab es keinen Blogeintrag, da ich gerade keine Rezension zur Hand habe und ich mit einem Neuzugang Post warten wollte, bis ich heute in der Buchhandlung war und meine Bücherbestellung eintrifft. Aber heute Abend wird es auf jeden Fall noch einen weiteren Eintrag geben, denn mein Beitrag zum Top Ten Thursday darf natürlich nicht fehlen - doch dazu muss ich meinen SUB vor Augen haben :D

Genug geredet, jetzt geht es zum eigentlichen Blogeintrag:

Heute morgen geht es um den ersten Eindruck meines Tolinos. Wie ich euch ja bereits in einem vorherigen Post geschrieben habe, habe ich mich 'ergeben' und mir auch einen E-Book-Reader zugelegt. Meine Wahl fiel, wie ihr anhand der Gerätebezeichnung sehen könnt, auf den Tolino von Weltbild / Thalia.
Gestern kam der Tolino dann an und ich habe natürlich sofort meine bereits wartenden E-Books rüber geladen, den Akku aufgeladen und dann im Bett die ersten Seiten gelesen. Endlich kann ich eines der Bücher lesen, das es leider nicht als Print gibt.

Hier mein Tolino :)

Ich muss zugeben, ich finde den Tolino schon ganz süss. Besonders wenn man ihn im Schlafmodus hat und steht: Pssssss Tolino schläft. Fragt mich nicht wieso, aber ich mag das. Also hat er sich einen kleinen Platz in meinem Herzen erschlichen.
Lesetechnisch finde ich es ganz in Ordnung. Erstaunlicherweise strengt es mich nicht an, wenn ich auf dem Reader lese. Normalerweise mag ich es nicht, elektronisch zu lesen - das ist mir einfach zu anstrengend auf Dauer. Aber beim Tolino habe ich bisher nicht das Gefühl. Heute morgen habe ich ihn gleich auf der Zugfahrt getestet und bin auch ganz zufrieden. Für unterwegs ist er schon praktischer als ein Buch - braucht weniger Platz und ist leichter.
ABER und das ist ganz wichtig: Der Tolino wird nie meine gedruckten Bücher ersetzen! Ich werde auch weiterhin ganz normale Bücher lesen und schon heute Abend bekommt mein SUB wieder Nachwuchs (ich muss noch einige Serien aktualisieren).

Alles in allem ist der Tolino nicht so schlimm, wie ich dachte. Er hat seine Vorteile und es hat seine Nachteile - wie das bei vielen Dingen der Fall ist. Auf jeden Fall werde ich heute auf dem Heimweg wieder auf dem Tolino lesen und freue mich darauf.

Ach ja, hier meine aktuelle Tolino-Lektüre:


Das Buch habe ich, seit ich es das erste Mal bei Lovelybooks gesehen habe, im Auge und war sehr sehr enttäuscht, dass es dieses Buch nicht als Print gibt. Es war mitunter entscheidend, dass ich mir den Tolino gekauft habe. Und bisher gefällt mir das Buch wirklich gut und ich denke, allein deswegen hat sich die Anschaffung gelohnt :)


Was waren eure Gründe, für den Kauf eines Reader, falls ihr einen Besitzt? Gab/gibt es ein Buch, dass ihr unbedingt lesen möchtet / gelesen habt, dass es aber nur als E-Book gibt?

Dienstag, 23. September 2014

Challenge - ich bin zum ersten Mal bei einer dabei!

Hallo ihr Lieben :)

Ich bin es noch Mal - ich habe mir gerade ein Update zur ABC-Autorenchallenge geholt, an der ich ab Oktober mitmachen werde.
Es wird die erste Challenge sein, an der ich teilnehme. Bisher habe ich keine passende gefunden oder mich zu wenig darum gekümmert. Da ich jedoch schon lange Mal an einer Challenge teilnehmen wollte, habe ich mich riesig gefreut, etwas passendes gefunden zu haben.

Die Challenge wurde von Booktastic organisiert - danke an dieser Stelle!

Ich freue mich wirklich sehr darauf und kann es kaum mehr erwarten. Bestimmt wird durch die Challenge das ein oder andere Buch von meinem SUB verschwinden - gross genug ist er ja.

Was haltet ihr von Challenges? Habt ihr auch schon an einer mitgemacht oder macht ihr aktuell an einer mit?

Liebe Grüsse
Eure Sabs

Gemeinsam Lesen #79

Hallo ihr Lieben :)
 
Heute gibt es wieder einen Beitrag zu einer Aktion :) Zum zweiten Mal mache ich nun bei Gemeinsam lesen mit.
 
 
Dies ist eine gemeinsam Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.
 
Heute ist der Blog von Schlunzenbücher dran - klickt einfach auf den Namen und ihr kommt zum Blog.
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese aktuell 'Schmetterling im Sturm' von Alter Lucius und bin auf Seite 149 (von 569)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
 
Tut mir leid, Benson.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
 
Das Buch ist sehr fesselnd und ich freue mich schon, weiter zu lesen. Mehr kann ich im Moment nicht dazu sagen :)
4. Kannst du dich dran erinnern, welches das erste Buch war, dass du jemals selbst gelesen hast? Fing deine Buchleidenschaft schon direkt mit diesem ersten Buch an?
 
Phu.... Das ist schon lange lange her und ich kann mich wirklich nicht mehr erinnern, welches mein erstes Buch war, welches ich gelesen habe. Könnte ein Märchenbuch gewesen sein... Aber ich weiss es nicht mehr.
Ich kann mich nicht erinnern, je nicht gerne gelesen zu haben. Von daher: Ich denke, ich lese seit dem ersten Buch gerne :) Und ich bin mir sicher, daran wird sich auch so schnell nichts ändern. Ich finde es toll, eine eigene kleine 'Bibliothek' zu Hause zu haben und immer wieder in andere Welten eintauchen zu können.
 
 
Wie sieht es bei euch aus? Könnt ihr euch noch an das erste Buch erinnern, welches ihr gelesen habt?

Montag, 22. September 2014

E-Books



E-Books

Hallo ihr Lieben

Bevor ich mich auf den Weg mache, mit meiner Mutter die Herbstmesse unsicher zu machen, hier ein kleiner Blogeintrag.

Heute möchte ich zum Thema E-Books ein paar Dinge sagen. Es ist ja ein allgegenwärtiges Thema, welches mich schon seit einer Weile beschäftigt. Ich bin ehrlich gesagt der Typ Mensch, der lieber ein Buch in der Hand hat, als etwas elektronisch zu lesen. Daher habe ich mich bisher auch immer geweigert, einen Reader zuzulegen. Jedoch habe ich in letzter Zeit immer mehr Bücher entdeckt, die es leider nicht als Print gibt.
Daher habe ich mir letzten Freitag den Tolino Shine von Weltbild bestellt. Ich habe lange darüber nachgedacht, bis ich mich zu diesem Schritt entschlossen habe. Nach Möglichkeit werde ich nur E-Books lesen, die es wirklich nicht als Print gibt oder eventuell auch englische Bücher.

Auf jeden Fall habe ich mir die Bücher, die ich wollte, gleich mitbestellt. Sie warten bereits auf meinem Rechner :) Das ist der Vorteil: Man hat gleich das Buch zu Hause und muss nicht lange warten.

Hier meine E-Books mit den dazugehörigen Klapptexten (Quelle: Weltbild ):




George Hallas sitzt im Gefängnis. In einer Woche soll das Todesurteil an ihm vollstreckt werden. Lange Zeit hat er geschwiegen, aber nun öffnet er sich seinem Pflichtverteidiger Leonard Bradley. Er erzählt ihm, wie es zu seiner grässlichen Tat kam. Für Bradley wird das Eingeständnis schliesslich gespenstische Folgen haben.

Da ich ein riesiger King Fan bin, ist dieses Buch fast ein Muss :)




Ich kenne die wahre Identität von Jack the Ripper." Das gesteht Kate Rosewood am Ende ihres Lebens. Nach Jahren des Schweigens schildert sie in ihrem Tagebuch, was ihr in jenem schicksalhaften Herbst des Jahres 1888 in Londoner East End widerfahren ist. Hautnah erlebt sie das Grauen mit, das der Serienmörder Jack the Ripper auslöst. Was mit einer seltsamen Faszination beginnt, wird bald zu einem Albtraum. Ihr kommt der schreckliche Verdacht, dass eine ihr nahestehende Person der Täter sein könnte. Von Angst und Zweifeln geplagt, beschliesst sie selbst dem Täter auf die Schliche zu kommen. Aber gelingt es ihr, diese Bestie aufhalten? 

Jack the Ripper hat mich schon immer fasziniert, daher freue ich mich schon sehr auf diese Buch.
 

Eine Geschichte aus der Welt der Schattenwandler - exklusiv als E-Book! Der Dämon Kane wird vom Verlangen nach der schönen Corrine verzehrt. Doch er weiss nur zu gut, dass es ihm verboten ist, sich mit einer Sterblichen einzulassen. Doch in der Nacht von Samhain kann sich kein Dämon seiner dunklen Begierden erwehren, und Kane ist fest entschlossen, Corrine zu der Seinen zu machen ... 

Ich bin ein grosser Fan der Serie und habe alles Bücher gelesen. Daher bin ich natürlich gespannt, auch dieses zu lesen.

 
 Als das deutsche Ehepaar Emmi und Adrian zu einer Weltreise auf einer Segelyacht aufbricht, ahnt es nicht, worauf es sich einlässt. Bei einem schweren Sturm im Pazifik fällt Adrian von Bord und droht zu ertrinken. Doch er wird gerettet von einem Meerwesen. Anep ist halb Mensch, halb Fisch und hochintelligent. Er bittet Emmi und Adrian um ihre Hilfe. Denn Aneps Gefährtin wird von Menschen gefangen gehalten. Er will sie befreien. Doch Aneps Plan ist noch viel grösser und gefährlicher. Zusammen mit anderen intelligenten Meeresbewohnern will er die Menschen bei der Zerstörung der Weltmeere stoppen. Ein gefährliches Abenteuer beginnt.

Auch auf dieses Buch bin ich super gespannt. Ich habe schon einige Rezensionen dazu gelesen und kann es kaum erwarten, es zu lesen.

 
Auch wenn sie sich der Menschheit nicht zu erkennen geben, weilen sie doch unter uns: Geister, Dämonen, Vampire und andere Kreaturen der Nacht. Nur wenige Menschen wissen von ihrer Existenz und noch weniger haben die Fähigkeit, gegen sie anzutreten. Dass Cain eine von ihnen ist, erfährt sie erst mit ihrer Volljährigkeit wie ihre Mutter soll sie nun als Blood Huntress Vampire jagen. Dies wäre jedoch so viel einfacher, wenn man ihr nicht gerade den unnahbaren Krieger Warden an die Seite gestellt hätte, der furchteinflössender sein kann als die Vampire selbst.

Allein das Cover ist ein Hingucker und die Geschichte scheint sehr interessant zu sein. Auch die Rezensionen dazu sind positiv und haben mich sehr sehr neugierig gemacht. 



Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss
»Ich habe den Tod gesehen!« Dies sind die letzten Worte eines mittelalterlich gekleideten Mannes, der während einer historischen Stadtführung aus einer Kapelle stürmt und tot zusammenbricht. Herkunft und Identität des Toten bleiben schleierhaft. Als noch mysteriöser stellt sich die Todesursache heraus: Der Unbekannte starb an der Pest. Während Gesundheitsamt und Polizei über die seltsamen Umstände rätseln, werden weitere grausam hingerichtete Leichen an historischen Plätzen gefunden. Der einzige Hinweis ist die Beschreibung einiger Zeugen, die eine seltsame Gestalt gesehen haben wollen. Mit Hilfe eines pensionierten Geschichtsprofessors entschlüsselt Kommissar Chris Bertram die versteckten Botschaften hinter den Morden - und kommt einem beispiellosen Kreuzzug auf die Spur, der gerade erst begonnen hat ... 

Ich habe die 3 als Print erschienen Bücher von Hübner bereits gelesen - daher möchte ich gerne auch dieses Buch bald lesen. 


Was haltet ihr von E-Books? Wie hat sich euer Leseverhalten durch E-Books geändert? Würde mich sehr interessieren :)

Liebe Grüsse Eure
Sabs

Rezension zu 'Starfall - So nah wie die Unendlichkeit' von Jennifer Wolf

Klappentext **Zwischen uns nur die Sterne** Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. ...

Follow by Email

Gesamtzahl der Seitenaufrufe